TYPEMILL-Webseite

Wikis und Wiki-Projekte

Info: Auf dieser Page zeige ich dir meine Wiki-Projekte und ich arbeite mit dem MediaWiki, BlueSpice TikiWiki und auch dem DokuWiki. Diese 4 Wiki-Projekte stelle ich dir hier gerne mal vor.

TikiWiki

TikiWiki im Frontend

Das ist mein etwas älterer TikiWiki unter https://tikiwiki.eu . Das Projekt habe ich bereits um das Jahr 2014/15 errichtet und seitdem wanderten einige Inhalte in das Tiki-Blog, den Wiki, das Forum. FAQ-Fragen und Antworten erstellte ich zu manch einem OpenSource CMS.

Im Tikis Wiki mache ich eine Doku meines Portfolios oder wenn ich mal eine statische Seite erstellen möchte, dann geht es über den hauseigenen Wiki. Das ist sehr praktisch damit. Der Wiki an sich ist nicht immer wie Wikipedia und du kannst darin auch bloggen. Es hängt alles von deinen Wünschen ab und davon wie du einen Wiki handhaben willst. Ich blogge in meinen Wiki-Projekten und halte Interessantes oder Wissenswertes zu OpenSource CMS, Linux und Tools fest.

Der TikiWiki wird in 2018 als 18.0er Finalversion erscheinen und das Upgrade lasse ich mir nicht entgehen. Zum gegebenen Zeitpunkt wird es vollbracht und bis dahin kann ich den TikiWiki aus freien Stücken und nach Lust und Laune beposten. Ich muss nicht täglich etwas bringen, denn das Internetblogger.de ist bei mir auf dem ersten Platz, wenn es ums Bloggen geht. Danach folgen weitere Projekte und Blogs.

DokuWiki

DokuWiki im Frotend via Liebrechts-portfolio.de

Das ist mein DokuWiki unter https://dokuwiki.cms-blogger.eu. Der DokuWiki kann etwas mehr bzw. hat andere Funktionen als der BlueSpice MediaWiki oder der herkömmliche MediaWiki, denn mit dem DokuWiki kannst du richtig bloggen, weil es ein kleines, aber feines Blog-Plugin gibt. Du kannst deine Leserschaft mit URL+Name feedbacken lassen.

Bitte sorge für eine Captcha-Frage, damit kein Spam verschickt wird, andernfalls kann sich unter Umständen dein Webhoster melden, wenn Spam verschickt wird.

Mit mehr Sicherheit und komplexen Passwörtern sowie einem richtigen Backend in DokuWiki sicherst du deine DokuWiki-Installation gut ab. Schaue immer danach, dass du alle Updates, seien es nun Sicherheitsfixes oder Wartungsupdates, mitnimmst. Aktuell gibt es an der DokuWiki-Front aber nichts Neues und ich beobachte das Ganze sehr gut im Github-Repo des DokuWikis.

Im Dokuwiki bei mir habe ich es soweit eingerichtet und den Adsense Code gegen den richtigen Code für diese Domain ausgetauscht. Es wird dann hoffentlich auch angezeigt.

Ob ich schon ein Blog im DokuWiki habe, vermutlich noch noch nicht und ich widmete mich der Einrichtung des Wikis. Rechtliche Seiten gehören ebenfalls in einen Wiki und falls du mit Adsense und Shariff Share Buttons arbeitest, sorge für die Cookie Bar. Den Code der Cookie Bar kannst du direkt im Template einbinden. Irgendein Header-Template deines DokuWiki-Themes wird dafür notwendig sein.

Bei mir arbeite ich mit Bootstrap 3, einem schlichten sowie gut anzusehenden DokuWiki-Theme.

MediaWiki

MediaWiki 1.30.0 im Frontend

Den MediaWiki unter https://mediawiki.cms-blogger.eu habe ich noch nicht lange und erst nach dem Rootserver-Umzug ist das Projekt entstanden. Auch sehr beposten, konnte ich es noch nicht und das ist weiter tragisch, denn erst werden alte Projekte umgezogen, richtig eingerichtet. Danach kann ich mich der Erstellung der Inhalte gerne mal widmen.

Der MediaWiki erschien vor einer Weile in der Version 1.30.0 und er ist super erweiterbar. Es gibt kaum etwas, was nicht ermöglicht werden kann. Offizielle Extensions werden immer auf dem neuesten Stand gehalten, bis auf manches, was dann auf einmal nicht mehr weiterentwickelt wird. So eine Extension sollst du auch nicht nehmen.

Gerne kannst du von vorn herein den BlueSpice MediaWiki aufsetzen, wenn du ein neues Design, was gut daher kommt, brauchst oder einfach die Luft des BlueSpices Wikis schnuppern willst.

BlueSpice MediaWiki

BlueSpice MediaWiki im Frontend

Das wäre mein BlueSpice MediaWiki unter https://bluespice.cms-blogger.eu. Das Projekt ist heute am 10.01.2018 entstanden, weil ich meine alte Installation auf dem alten Hosting ja löschen musste. Egal, es geht wieder bergauf und das mit dem Bluespice Wiki.

BlueSpice installiert sich per Browser eigentlich sehr gut und läuft auch auf Rootservern mit Centos 7 OS. Den Wiki werde ich nur noch etwas mehr einrichten, was nach und nach geschehen wird. Jetzt habe ich es soweit, dass statische Seiten, Adsense und Shariff Share Buttons eingebunden wurden. Vielleicht wird noch das Job-Widget kommen, schauen wir mal, wonach mir ist.

BlueSpice ist aktuell in der Version 2.27.2 und sollte normalerweise eines Tages auch für den MediaWiki 1.30 verfügbar sein. Nichts weiter weiss ich darüber oder man müsste beim BlueSpice-Support nachfragen. Das könnte man auch machen, wenn es denn so ist.

Ansonsten ist die Handhabung des BlueSpice Wikis ganz passabel. Du installierst es, füllst dein Nutzer/Admin-Profil aus, erstellst statische Seiten mit Impressum, Datenschutz und Co. Es gibt noch eine statische Seite über den eigenen Wiki, die man ebenfalls erstellen kann. Sie wird bereits als leere Seite im Frontend angezeigt.

Von Bluespice halte ich einiges und das ist mit Abstand ein Wiki, welcher sehr gut ist und sich auch gut handhaben lässt. Alles andere wie Extensions installieren, lernst du nebenbei. Erweiterungstechnisch fast alles machbar damit.