TYPEMILL-Webseite

PHP-MySQL-Blogs

Info: Auf dieser Page zeige ich dir meine php/mysql-basierten Blog-Projekte. Es sind mittlerweile etliche und der Rest sind Flat File Blogs oder Foren und Wikis.

Internetblogger.de

Internetblogger.de als Hauptblog auf Startseite

Das ist mein Hauptblog unter https://internetblogger.de und das Blog ist derzeit im 11ten Jahr seit Anbeginn damals um das Jahr 2006/07 herum. Seitdem wanderten weitaus mehr als 2300 Artikel ins Blog und auch wenn ich zahlreiche Pausen hatte, bin ich heute da, wo es mir gefällt. Besucher-technisch bei ca. 3000 Besuchern im Monat, weil es auch ein reines Themen/CMS/Linux-Blog geworden ist.

Bei gemischten Blogs sind meistens mehr Besucher zu erwarten, aber ich bin mit dem zufrieden, was ich zur Zeit so habe. Internetblogger.de ist eine kleine Geschichte mit dem Anfang als Blogger, aber keinem Ende, denn es geht weiter und Internetblogger.de möge mich die nächsten 20 Jahre begleiten, denn solange will ich noch mindestens als Blogger die virtuellen Welten erforschen und weitere CMS-Projekte entstehen lassen.

Ich bin durch Erfahrungen sehr kritisch beim Feedback der Leser, denn oft sind es reine Spammer und nichts weiter. Kommen mit möglichen Einmal-Mail-Adressen an und denken, die wüssten es besser als ich. Aber gut, das wird aussortiert und ich denke darüber nach, alle Feedbacker ohne eigene Webseite nicht mehr zuzulassen, weil es anonyme Kommentierer sind, die weder mir noch den Lesern und dem Blog irgendwelchen Nutzen bringen können. Das schreibe ich mir demnächst auf die Fahne und werde extrem selektieren.

Liebrechts-portfolio.de

Liebrechts-portfolio.de im Frontend

Das ist das Nachfolger-Blog vom Internetblogger.de unter https://liebrechts-portfolio.de. Das Blog ist in etwa zwei Monate jung, weist um die 15 Artikel auf und wird bei mir nicht aus den Augen gelassen. Ich muss es noch mehr beposten, weil es soll daraus der Internetblogger.de-Nachfolger werden. Es wird noch lange dauern, eher ich Blog-Traffic und nennenswerte Besucherwerte habe, aber es ist nicht unmöglich.

Ich werde Liebrechts-portfolio.de beim Themen-Blog lassen und wenn es eines Tages zu Gastartikeln kommen sollte, sollte es mir rechtens sein, es wird aufgenommen, wenn die Themen passend genug sind. Bis dahin gilt es, Liebrechts-portfolio.de soweit so gut aufzubauen. Mir sind mittlerweile nur CMS/OpenSource/Linux-Themen lieb und anderes möchte ich nicht mehr behandeln. Ich will zum Spezialisten auf meinem Gebiet werden und keine CMS-Installation oder ein CMS-Update werden vor mir sicher sein :) Gut oder...so möge es kommen!

Liebrechts-portfolio.de ist platziert unter Centos 7, Plesk, PHP 7.1/7.2 und MariaDB 10.2 als MySQL Engine Ersatz. Es scheint schon mal zu funktionieren. Wäre auch nicht gut, wenn nicht, denn anderes als MariaDB hat Plesk von Haus aus nicht.

CMS-blogger.eu

CMS-blogger.eu beim TwentySixteen WP-Theme im Frontend

Das ist mein junges Shared Hosting Blog unter https://cms-blogger.eu und das Blog bekam neulich den allerersten Post als Einführung in das Blog-Geschehen. Ich werde mich diesem Blog bald wieder widmen, denn es kann nicht so schlecht sein. Ausserdem wird von der Hauptdomain des Shared Hostings ausgehend alles weitere auf neuen Subdomains untergebracht. Das LayerBb-Forum ist bereits auf der Subdomain vom Hauptblog.

Das CMS-Blogger.eu-Blog hat ganz altmodisch das WP-Theme "TwentySixteen", weil ich irgendwie nichts mit Woostroid oder Monstroid 2 drauf haben wollte. TwentySixteen als Wordpress-Theme ist mit das hübscheste Standard-Theme bei diesem global bekannten OpenSource CMS. Dabei möchte ich es belassen, es sei denn, etwas Neues wird bei TemplateMonster bestellt. In dem Falle wechsle ich das Theme sehr gerne sogar.

Auf dem Blog sind noch kaum nennenswerte Inhalte verfügbar, denn noch habe ich nach dem Server/Hosting-Umzug allerhand zu erledigen, eher sich in aller Ruhe allen Blogs gewidmet werden kann. Aber das ergibt sich dann alles in den nächsten Wochen, wenn genug Promotion für neue Projekte gemacht wurde.

Wpzweinull.de

Wpzweinull.de im Frontend

Wpzweinull.de unter https://wpzweinull.de ist ein neuer Portfolio-Projekt-Stern am Himmel und das Blog nahm ich heute in Betrieb. Dem Blog scheint es ganz gut zu gehen, denn ich habe es lediglich umziehen müssen, was bedeutete, dass mir die alte Datenbank samt Content geblieben war. So muss ich nicht von Null an beginnen und habe zumindest eine kleine Basis an Inhalten, die nach und nach aufgestockt werden können.

Wpzweinull.de war noch damals Wpzweinull.ch, eine Domain, die bereits unter den Hammer kam. Soll mir rechtens sein, denn nun habe ich eine .de-Domainendung und das kommt dem DACH-Raum etwas näher als wäre es eine .ch-Domain. Auf dem Blog habe ich wieder gepostet und ich widme mich dort den cms-lastigen OpenSource/Linux/Apps-Themen wie auch sonst im Portfolio. Das wird dir nicht fremd sein, wenn du mich als Stammleser verfolgst.

Wordpressler.de

Wordpressler.de auf der Blog-Startseite

So schaut das Blog auf der Startseite aus und Wordpressler.de unter https://wordpressler.de ist Ex-Internetblogger.ch, doch bei meinen zahlreichen Umdenken und Überlegungen trennte ich mich von so gut wie allen Internetblogger-Domain. Mir blieb lediglich Internetblogger.de als meine Haupt-Blog-Domain, alles andere ging unter den Hammer oder an den nächsten Domaininhaber, der das gerne haben wollte.

Wordpressler.de wird ab nun ab und an bepostet und was die Themen angeht, so werde ich Apps, Linux, CMS, Blogging und allerhand Blogger/CMS-Tipps behandeln wollen. Meinen Themenschwerpunkt müsstest du aber schon kennen, falls du mein Portfolio-Stammleser bist und so widme ich mich nur den wenigen Themen, dann aber richtig.

TikiWiki.eu-Tiki-Blog

TikiWiki.eu-Tiki-Blog Frontend

Vor kurzem ist zudem die neue TikiWiki-Domain unter https://tikiwiki.eu online gegangen. Ich hatte es schon so vorgehabt, dass der TikiWiki als eine eigenständige Webseite eine eigene Domain bekommt. So habe ich es auch kurzerhand vollbracht und nun ist es so. Der TikiWiki ist ein sehr funktionsreicher Wiki mit Blog, Forum, FAQs/FAQ-Fragen, Wiki, dem Tracker und wesentlich mehr als du bei mir findest. Ich setze nur einen Teil des Gesamtprojektes aktiv ein, um mir dies oder jenes zu ermöglichen.

Der TikiWiki ist derzeit in der Version 17.1, wobei es schon 18.0 alpha gibt, die du aber noch nicht installieren solltest. Warte noch ein paar Monate, eher die Finalversion erschienen ist. Ich werde zum gegebenen Zeitpunkt dir das Update beschreiben, wovor ich selbst aktualisieren werde.

An den Tiki-Support wandte ich mich bisher nur ein paar Male, weil mir scheint alles klar zu sein. Ich lernte den Tiki bereits passabel kennen und weiss mit dem weltweit bekannten Tool umzugehen. Du kannst damit bloggen, was du zum Frontend als Blog machen kannst. Du kannst auch das Board als Startseite deiner Tiki-Webseite machen, was ohne Probleme gehen wird. Artikel gibt es noch und den Wiki selbst, welcher für jede auch nur erdenkliche Dokumentation gut ist. Alles liegt in deiner Hand, was du aus einer solchen Tiki-Webseite machst.

PHP Fusion 9.0.3 Portal

PHP Fusion 9.0.3 Portal im Frontend

Das ist mein noch sehr junges PHP Fusion 9.0.3 Portal. Ich setzte dabei den letzten Github-Branch, sprich noch eine Entwicklerversion. Aber soweit ich mir das Portal ansehen kann, scheint es ja zu funktionieren. Manches musste im Vorfeld im Github-Issue-Tracker geklärt werden und ich wurde etwas klüger dabei, setzte wiederum manches neu um.

Das Portal kann unter https://phpfusion.cms-blogger.eu im Browser aufgerufen werden. Im Portal habe ich wie von PHP Fusion 9 gewohnt ist, Blog, Forum, Weblinks, News, Artikel, Galerien und Downloads oder noch den Schreikasten, sprich die Shoutbox. Mit all dem kann ich sehr gut agieren und es nutzen.

Genix CMS Blog

Genix Blog auf Startseite

Das ist mein Genix CMS Blog unter http://genix.cms-blogger.eu. Das Blog habe ich ein paar Male umgezogen und Subdomains gewechselt, weil es besser in Shared Hosting läuft. Auf Rootserver und bei ModSecurity bekommst du keinen Zugang zum Backend unter /gxadmin. Damit haut es leider nicht hin, aber kein Problem, denn auf Shared Hosting ist es prima aufgehoben.

Erst kürzlich kümmerte ich mich um das Blog und postete Neues, denn Altes stimmte nicht mehr. Ich hatte ja einen Hosting/Domainwechsel, sodass alles geändert wurde und daher alle Angaben nochmals korrigiert.

Genix OpenSource CMS, darum ist es ruhig derzeit, aber ich denke, dass da im Hintergrund weiterentwickelt wird. Der Entwickler schaut bestimmt dennoch auf Github im Repository mal vorbei. Neue Issues habe ich keine mehr gesehen, also funktioniert es bei den Genix-Admins gut. Gut für die Entwickler.

QuickApps CMS Webseite

QuickApps Webseite auf Startseite

Das wird meine QuickApps CMS Webseite sein, die sich unter https://quickapps.cms-blogger.eu befindet. QA CMS basiert auf CakePHP und mit dem Composer kannst du es installieren. Meinerseits habe ich es auf Rootserver unter Plesk mit Centos 7 OS. Das scheint zu gehen, nachdem ich den StrictMode bei MySQL deaktivierte. So konnte ich es installieren ohne Fehler.

QuickApps CMS lässt sich in zwei Sprachen, Englisch und Spanisch, einsetzen. Ich muss mich halt des Englischen bedienen, denn deutsche Sprache gab es nicht und wird es vermutlich nicht geben. Entwickler müssen sich dafür finden, die mitübersetzen wollen.

Aber an sich ist das Backend passabel gestaltet und lässt sich gut handhaben. Du kannst statische Pages, Basic Pages, zur Navi hinzufügen, Blöcke und Posts erstellen. Auch werden mit CakePHP hauseigene Plugins mitinstalliert. Das findest du alles im Backend dieses OpenSource CMS.